Aktuelles-fakten Fakten

Fakten

Was bewirkt das Aquatraining für Pferde?

Ist die Therapie mit dem Aquatrainer immer gleich?

Was bewirkt das Laufband?

Belastet das Laufband die Gelenke?

Was ist eigentlich ein Thermium?

Wann wird das Thermium eingesetzt?

Wann wird eine Magnetfeldtherapie durchgeführt und was bewirkt sie?

Warum werden Massagen eingesetzt?

Was bewirkt eine Lasertherapie?

Bei welchen Symptomen setzt man eine Lasertherapie ein?

Welches Ziel hat die Physiotherapie?

Wozu dient die Akupunktur?

Was ist eine Farblichttherapie?

Was ist eine Kälte- und Wärmetherapie?


Was bewirkt das Aquatraining für Pferde?

Beim Aquatraining wird durch die Bewegung im Wasser die Durchblutung gefördert, der Stoffwechsel angeregt und schonend der Muskelaufbau unterstützt. Durch den Wasserauftrieb werden die Gelenke und Sehnen des Tieres erheblich entlastet. Die Rekonvaleszenzphase wird hierdurch verkürzt und der Stress für das Tier deutlich gemindert.

Ist die Therapie mit dem Aquatrainer immer gleich?

Nein. Mit jedem Tier wird ein speziell ausgearbeitetes Programm durchgeführt. Die Wasserhöhe kann beim Aquatraining für Pferde individuell – je nach Krankheitsbild - variiert werden.

Was bewirkt das Laufband?

Das Laufband fördert die Muskelbildung an Rücken und Hinterhand und somit die optimale Losgelassenheit. Zudem verbessert es die Kondition, den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems und vermittelt dem Pferd taktreines und sicheres Schreiten.

Belastet das Laufband die Gelenke?

Nein. Unser Laufband ist mit einem schonenden Laufbandboden ausgestattet, der das gleichmäßige und plane Abfußen wie auf einem Gras- oder Waldboden ermöglicht.

Was ist eigentlich ein Thermium?

Ein Thermium ist eine Wärmestrahlenkabine mit Infrarot-Tiefenwärme.

Wann wird das Thermium eingesetzt?

In Verbindung mit Physiotherapie und Osteopathie dient das Thermium der schnellen Verbesserung der Belastungswerte. Es wird bei Rittigkeitsproblemen durch Rückenbeschwerden, Steifigkeit bei älteren Pferden und Arthrose eingesetzt. Es optimiert die Losgelassenheit, dient der Immunstimulation und der allgemeinen Entspannung.

Wann wird eine Magnetfeldtherapie durchgeführt und was bewirkt sie?

Durch den Einfluss von Magnetfeldern wird der Zellstoffwechsel ins Gleichgewicht gebracht und die Zellstofffunktion wieder aktiviert. So wird der Erholungs- und Heilungsprozess bei Frakturen, Arthrose, Weichteilverletzungen, Überbeinen und Muskelverspannungen nachhaltig gefördert.

Warum werden Massagen eingesetzt?

Massagen beeinflussen positiv Sehnen, Bänder und Muskeln bei Verspannung, Kontrakturen, Narben und Zirkulationsstörungen. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Muskulatur in ihre Grundspannung zurückversetzt. Das Ziel von Massagen ist sowohl die Wiederherstellung der vollen Beweglichkeit als auch die psychische Entspannung des Tieres.

Was bewirkt eine Lasertherapie?

Bei der Lasertherapie werden die Mitochondrien, die so etwas wie die Kraftwerke in der Zelle sind, aktiviert. So wird Energie erzeugt und der Stoffwechsel angeregt.

Bei welchen Symptomen setzt man eine Lasertherapie ein?

Lasertherapien werden bei Gelenkentzündungen, Muskelverspannungen, Narbengewerbe und zur Wundheilung und Schmerzlinderung eingesetzt.

Welches Ziel hat die Physiotherapie?

Durch Mobilisation und Manipulation der Gelenke werden Blockaden, Gelenkimmobilität und daraus folgende Verspannungen der Muskulatur gelöst.

Wozu dient die Akupunktur?

Die Akupunktur bringt den Energiefluss und das ausgewogene Kräfteverhältnis von Yin und Yang ins Gleichgewicht. Sie dient der Beseitigung von Blockaden und der Verbesserung des Gesundheitszustandes und ist, wie beim Menschen, bei funktionellen, reversiblen Erkrankungen angezeigt.

Was ist eine Farblichttherapie?

Licht und Farbe üben einen starken positiven Einfluss auf das Immunsystem, die Stimmungslage und das Wohlbefinden bei Mensch und Tier aus.

Was ist eine Kälte- und Wärmetherapie?

Kälte- und Wärmebehandlung im Wechsel bei überlastungsbedingten Schwellungen und Entzündungen, Blutergüsse nach Prellungen und Traumen, Muskel- und Bandzerrungen.